AGB I Widerruf

AGB I Widerrufsrecht Martina Krohn training & coaching agb-mk

1. Geltungsbereich:
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Durchführungen von Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen zwischen Martina Krohn training & coaching als Veranstalter, soweit zwingende gesetzliche Vorschriften nichts anderes bestimmen.

2. Zahlungsvereinbarung:
Da wir für jedes Seminar I Workshop nur eine begrenzte Teilnehmerzahl zulassen um die Qualität der Seminare I Workshops gewährleisten zu können, entscheidet das Eingangsdatum Ihrer Anmeldung.
Mit Anmeldebestätigung I Auftragsbestätigung erhalten Sie die Zahlungsaufforderung, die mit Zugang der Rechnung binnen einer Woche zu begleichen ist. Zahlungen sind stets vor dem Seminar zu leisten, damit Sie hierfür zugelassen sind.

3. Bankverbindung I PaymentTerms:
Die Bankverbindung erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung und der Zahlungsaufforderung, in der Sie bitte im Verwendungszweck Ihren Namen und Ihre Seminarnummer als auch die Rechnungsnummer notieren.
Eine Originalrechnung erhalten Sie mit dem Zertifikat am Ende des Seminars.

4. Leistungen:
Die jeweiligen Seminarinhalte und den Preis der einzelnen Seminare entnehmen Sie bitte der Seminarausschreibung.
Es sind Übernachtung, Verpflegung als auch An- & Abreise hinzuzurechnen.
Gerne sind wir Ihnen bei der Beschaffung von Unterkünften behilflich und geben Ihnen hier eine Empfehlung.

5. Zufriedenheitsgarantie – Geldzurückgarantie:
Gerne können Sie bei mehrtägigen Seminaren von unserer Geldzurückgarantie Gebrauch machen, sofern Sie Ihrerseits mit dem Seminar nicht zufrieden sind. Hierfür ist eine persönliche Mitteilung an den jeweiligen Trainer notwendig.

6. Seminar-/ Workshopzeiten/Tagesseminar includiert der Pausen: 8 UE – 09:30-11:00 I 11:15 -12:45 I 13:15-14:45 I 15:00-16:30

7. Bild – und Tonaufzeichnungen:
Bild- oder Tonaufzeichnungen, Fotoablichtungen, Videoaufzeichnungen im Allgemeinen von Teilnehmern und vom Seminar während der Seminare I Workshops sind verboten.
Aus den Aufnahmen, die vom Veranstalter selbst oder von einer vom Veranstalter beauftragten Firma während einer Veranstaltung getätigt werden, können keinerlei Rechte für einzelne Personen abgeleitet werden.
Die Anmeldung zu einer Veranstaltung umfasst auch die Zustimmung zur Video-, Bild und Tonaufzeichnung.
Alle Rechte, insbesondere auch einer evtl. gewerblichen Vermarktung, an Video-, Bild- und Tonaufnahmen bleiben dem Veranstalter oder der vom Veranstalter beauftragten Firma vorbehalten.

8. Seminarort:
Informationen zum Seminarort finden Sie auf der Webseite www.martina-stoetzer.de & in der Anmeldebestätigung.

9. Stornierung:
Bei einer Stornierung durch den Kunden vor Veranstaltungsbeginn oder bei Krankheit, kann bei der nächsten nachfolgenden Veranstaltung ohne Mehrkosten teilgenommen werden.
Eine Rückerstattung der Seminargebühr gibt es bei einer Stornierung nicht.

10. Ausfall der Veranstaltung:
Sollten wir die Veranstaltung aus wichtigen Gründen absagen müssen, so besteht Anspruch auf volle Rückerstattung der Teilnahmegebühr. Ansprüche darüber hinaus bestehen nicht. Bei Ausfall eines Seminars durch Krankheit des Trainers, bei zu geringer Teilnehmerzahl sowie von uns nicht zu vertretenden Ausfällen oder höherer Gewalt besteht kein Anspruch auf die Durchführung des Seminars.
Für Gegenstände die beim Seminar I Workshop mitgebracht werden als auch für ggf. sonstige Schäden und Kosten inklusive Verdienstausfall, entgangenen Gewinn oder Ansprüche Dritter, Datenverlust, Reisekosten, Folge- und Vermögensschäden jeder Art übernimmt die myTaogarden-Akademie und die Inhaberin der Akademie keine Kosten.

11. Haftung:
Der Veranstalter haftet im Rahmen der Erfüllung seiner vertraglichen Pflichten nur für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters oder Erfüllungsgehilfen des Veranstalters beruhen. Für sonstige Schäden haftet er nur insoweit, als diese auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters oder Erfüllungsgehilfen des Veranstalters beruhen. Für Gegenstände die in die Workshops und Schulungsveranstaltungen mitgenommen werden oder für sonstige unmittelbare Schäden und Kosten inklusive Verdienstausfall, entgangenen Gewinn oder Ansprüche Dritter, Datenverlust, Reisekosten, Folge- und Vermögensschäden jeder Art übernehmen wir keinerlei Haftung.
Im Bezug auf den psychischen und physischen Gesundheitszustand trägt jeder Teilnehmer Eigenverantwortung.
Die Teilnahme an jeglichen Seminare I Workshops ersetzt keine ärztliche bzw. therapeutische Behandlung.

12. Datenschutz:
Der Veranstalter verpflichtet sich, alle im Zusammenhang mit der Teilnahme an einem Seminar erhaltenen Informationen und Daten vertraulich zu behandeln und Dritten nicht zugänglich zu machen.
Diese Verpflichtung erstreckt sich auch über die Beendigung der Teilnahme an einem Seminar hinaus.
Ebenso sind die Teilnehmer darüber informiert worden,

13. Schlussbestimmungen:
Für diesen Vertrag und dessen Durchführung gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
Die Teilnahmebedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen in ihren übrigen Teilen verbindlich. Unwirksame Bedingungen werden durch solche ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen am nächsten kommen. Von diesem Vertrag abweichende Vereinbarungen sind nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart werden.

14. Widerrufsbelehrung Onlinestreitbelegung:
Die auf meiner Internetseite angebotenen Leistungen stellen eine Aufforderung an den Kunden zur Abgabe eines Angebotes auf Abschluss eines Vertrages dar. Die Buchung des Kunden ist das Angebot zum Abschluss eines Dienstvertrages zu den in der Buchung genannten Bedingungen. Die durch uns an den Kunden verschickte Buchungsbestätigung stellt die Annahme des Angebotes dar und ist als ausdrückliche Annahmeerklärung zu sehen.
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) mit Unterschrift widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB
sowie unserer Pflichten gemäß 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:
Martina Krohn Training & Coaching I Breite Str. 2 I 99094 Erfurt I Tel.: 0361.3455639 I 0171.7335110

15. Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren
und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben.
Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen.
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden.
Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

16. Besondere Hinweise:
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. Ende der Widerrufsbelehrung
Persönliche Vertragsabschlüsse während eines Seminars sind verbindlich vereinbart.

Print Friendly, PDF & Email